δ μ
 
  Seite auf Deutsch Site in English Page en Français
© 2005-2013 Denis Martin
Druckversion  

Die Französische Revolution

Von 1789 bis spätestens 1793 mit immensen Auswirkungen auf ganz Europa.

Ursachen

I. Phase (1): 1789

I. Phase (2): 1790 bis '91

II. Phase: 1792 bis '94

III. Phase: 1794 bis 1799 (Aufstieg Napoleons)

Auswirkungen der frz. Revolution

  1. Abbau der Autorität der Kirche
  2. Feudalismus beseitigt
  3. Ende des Absolutismus und der absoluten Monarchie
  4. die drei Grundsätze Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit
  5. Nationalstaatsgedanke
  6. Prinzip der Volkssouveränität und des Konfliktmodells
  7. Neue politische Teilhabe (politische Partizipation): Wahlen, Ämter, ...
  8. Erfahrung mit dem Totalitarismus

Hat Napoleon die Revolution beendet oder vollendet?

Einfluss Napoleons auf Europa

Napoleon ordnet Preußen neu (einst alliierter Gegner; Allianz: Russland, England, Österreich). Wilhelm III., abhängig von Napoleon, übernahm einen Teil der frz. Idee.

Ziel des Reformwerks in Preußen:

  1. Vernünftige Rangordnung: Aufhebung der Stände, Zünfte, etc. => Leistung zählte, nicht Geburt.
  2. Eine Monarchie, an deren Regierung das Volk beteiligt wird => kein Absolutismus, aber auch keine Volkssouveränität.
  3. Eine preußische Nation ("Nationalstolz / -gefühl").

Durchsetzung:

Scheitern des napoleonischen Imperiums

Napoleon wird schließlich auf Elba verbannt. Er kehrt nach einem Jahr zurück (Route Napoleon) und findet die Unterstützung des frz. Volkes. Erneute Niederlage bei Waterloo in Belgien => Verbannung auf St. Helena => plötzlicher Tod.